Worum es geht

„Onkel Harry“ ist eine musikalische Komödie, die sich um die wahren Werte im Leben dreht.

Harald Track ist ein rüstiger Wiener Pensionist, der die Stadt Wien und das Wienerische liebt und außerdem passionierter Klub-Besucher ist. Eines Tages bekommt er ungewollt den Auftrag, seinen egoistischen, materialistischen und zynischen Neffen Michael, der in Amerika lebt, auf den rechten Weg zu lenken. Gemeinsam mit seinem Freund Hanns und seiner Klub-Clique schmiedet er einen gefinkelten Plan.

Umgesetzt wird dieses Musical von Profis im Bereich Produktion, Buch, Musik, Regie und Choreografie – und mit pensionierten Wienerinnen und Wienern, die gerne auf der Bühne stehen!

In der Hauptrolle: die aktiven Wiener SeniorInnen!

Wir möchten mit diesem Projekt darauf hinweisen, dass die Generation 60plus heutzutage mit den Attributen „alt, gebrechlich und verstaubt“ absolut nichts mehr zu tun hat. Die Generation hat sich gewandelt und mit diesem Projekt wird verdeutlicht, wie fröhlich, geistig und körperlich beweglich, lernbereit, humorvoll, ehrgeizig, aufgeschlossen und teamfähig WienerInnen in diesem Alter sind und sein können.

Wir bringen Leben in Wiens Kultur

Wien ist einmal mehr Ausgangspunkt eines noch nie da gewesenen Events für SeniorInnen. Eine Weltpremiere in der Stadt der Musik! Ein Sozial- und gleichzeitig Prestige-Projekt mit einer klaren Intention: das natürliche Zusammenspiel und das Verständnis der Generationen zu thematisieren und auf eine neue Ebene zu bringen.
Nachdem es diese Art von Kulturprojekt noch nicht gab, setzen wir ein neues Zeichen in der Kulturwelt Wiens, Österreichs und der Welt.

Onkel Harry feiert seine Weltpremiere im Herbst 2020 im Wiener Theater Akzent!